Lesung im Jugendtreff


Unter dem Banner „Geschichte in Geschichten“ unterstützt der Büchereiverband Österreichs Veranstaltungen von ausgewählten Autorinnen und Autoren. Gefördert werden Titel, die geschichtliche Ereignisse literarisch verarbeiten bzw. als Sachbuch aufbereiten. Drei dieser AutorInnen besuchen Kramsach. Alex Beer wird uns im Zuge des Krimifests besuchen. Bernd Schuchter, u.a. bekannt durch die „Gebrauchsanweisung für Tirol“, kommt im November in den Gemeindesaal Kramsach. Die erste Lesung hält Bernhard Gitschtaler im September im Jugendtreff Mikado. Gitschtaler beschäftigt sich in seinem Buch „Geerbtes Schweigen“ mit der Erforschung und Aufarbeitung der NS-„Euthanasie“ und deren individuellen und gesellschaftlichen Folgen. Da dies thematisch zum Projekt „Eigensinn entwickeln – demokratisch denken“ im Jugendtreff passt, wird diese Lesung als Kooperation zwischen Bücherei und Jugendtreff veranstaltet.

28.09.2018: Bernhard Gitschtaler – Lesung im Jugendtreff Mikado/ Kramsach – Beginn: 19:30 Uhr


Aktuelle Einträge
Archiv