top of page

Krakau: Eigensinn entwickeln - demokratisch denken

Das Projekt My Resistance - My Democracy geht weiter!


Vom 5. bis 10. März reisten wir gemeinsam mit Jugendlichen aus Polen, Slowenien, Italien sowie unserer Österreichischen Gruppe nach Krakau. Dort angekommen erwartete uns nicht nur eine City-Tour, bei der sich intensiv mit dem Thema Widerstand und der politischen Geschichte Polens auseinandergesetzt wurde, die Jugendlichen arbeiteten auch an ihren Forderungen an die Politiker*innen im Europäischen Parlament weiter.


Ein Teil unserer Reise war ein Tag in Auschwitz 1, dem Stammlager und Auschwitz 2, dem Vernichtungslager Birkenau. Die dort verübten Grausamkeiten waren und sind noch immer schwer zu begreifen und genau darum ist es so wichtig sich intensiv damit auseinanderzusetzen. Hier auf unserer Website möchten wir einige unserer Eindrücke der Reise teilen, um daran zu erinnern, wie wichtig es ist, sich an die Vergangenheit zu erinnern.


"THOSE WHO DO NOT REMEMBER THE PAST ARE CONDEMNED TO REPEAT IT" - George Santayana

"Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnert, ist dazu verurteilt, sie zu wiederholen" (George Santayana)


Als nächstes führt uns das Projekt nach Brüssel, wo die Jugendlichen ihre "Demands" im Europäischen Parlament vor den Politiker*innen vortragen werden.




























コメント


Aktuelle Einträge
Archiv
bottom of page